Hohe Mark Steig zum 4.

Hohe Mark Steig zum 4.

Die dritte Etappe des Hohe Mark Steigs lag gerade mal etwas länger als eine Woche hinter mir, da brach ich schon auf zur vierten. Ein freier Tag in der Arbeitswoche und das gute Wetter wollten aber natürlich genutzt werden.

Was ich diesmal erlebt habe, gibt es hier zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.