Auf dem A3 um Gladbeck

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu, für den letzten Sonntag war kaltes, aber sonniges Wetter angesagt. Und nach der Völlerei der Weihnachtstage tat ein kleiner Spaziergang doch gut. Ausgeguckt wurde der vom Sauerländischen Gebirgsverein markierte Wanderweg A3 in Gladbeck (mit kleinen Abwandlungen ca. 12 km), den wir am Wasserschloss Wittringen starteten.

Zuvor vertilgten wir zur Stärkung noch ein leckeres und üppiges Frühstück im Star Diner in Essen. Durch die Nähe zur Stadt war das Ganze sicher kein besonders idyllischer Rundweg in der Natur, aber doch ein sehr abwechslungsreicher, vorbei an besagtem Wasserschloss, durch Felder, über eine Halde und durch spannende Ortsteile von Gelsenkirchen und Gladbeck. Leider schien die Sonne nicht so wie erhofft, aber dafür hielt sich der Raureif der Nacht umso länger, was auch sehr schön war. Beendet wurde dieser ruhige Tag noch mit einem Besuch im schönsten Opernhaus des Ruhrgebiets, dem Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen. Nun steht schon bald der Jahreswechsel bevor, ich wünsche daher ein gesundes, glückliches und gesegnetes Neues Jahr 2020!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.