Radtour im Duisburger Norden

Radtour im Duisburger Norden

Radtour im Duisburger Norden klingt jetzt f├╝r jemanden, der sich hier in der Gegend auskennt, nicht so wirklich reizvoll. Allerdings soll es auch hier eine umfunktionierte, ehemalige Bahntrasse geben, die sog. HOAG-Trasse, die wollte ich mal testen. Also hie├č es heute: auf nach Duisburg!

Angereist bis zum Duisburger Hauptbahnhof sind wir mit der S-Bahn, da war der Transport des Fahrrads kein Problem, denn im Gegensatz zu den anderen Nahverkehrsz├╝gen sind die S-Bahnen trotz 9-Euro-Ticket kaum ├╝berf├╝llt. Mit dem Rad ging es dann vom Bahnhof zun├Ąchst durch die Duisburger Innenstadt mit ihren Sehensw├╝rdigkeiten, ehe wir in Ruhrort den Rhein erreichten. Und auch die Fahrt bis hierhin war ganz okay, zumal man in der Fu├čg├Ąngerzone mit dem Rad fahren durfte und es ansonsten ├╝berall einen Radweg gab. Ab Ruhrort ging es dann lange Zeit mit sch├Âner Aussicht und ├╝berraschend wenig belebt auf einem Deich am Rhein entlang gen Norden. In Walsum war nochmal ein l├Ąngeres St├╝ck auf Radwegen entlang gr├Â├čerer Stra├čen erforderlich, dann war die HOAG-Trasse endlich erreicht. Entspannt und flach f├╝hrte sie ├╝ber ca. 10 km vom Duisburger Norden bis ├╝ber Oberhausen-Sterkrade hinaus. Hier ging sie in den Gr├╝nen Pfad ├╝ber, auf dem wir erst im M├Ąrz geradelt sind. Auf diesem h├Ątten wir bequem wieder zur├╝ck nach Ruhrort fahren k├Ânnen, entschieden uns aber dazu, ein paar Hundert Meter weiter zum Rhein-Herne-Kanal zu fahren, dem wir dann weiter folgten, auch wieder auf einem Rad-/Fu├čweg am Ufer entlang, bis zur Ruhr bei Duisburg-Duissern. Einige wenige Kilometer ging es noch an der Stra├če entlang, bis wir schlie├člich wieder am Duisburger Hauptbahnhof waren, von wo aus wir mit der Bahn die R├╝ckreise antraten.

Von den insgesamt 42 km der heutigen Tour verliefen somit also nur ca. 13 km auf Radwegen an Autostra├čen entlang, der gesamte Rest f├╝hrte ├╝ber Wege, die ausschlie├člich Fu├čg├Ąngern bzw. Radfahrern vorbehalten sind. Und das in einem so dicht besiedelten Gebiet wie dem Duisburger Norden – da kann man wirklich zufrieden sein! Eine sch├Âne und entspannte Tour f├╝r’s Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert